Talsohle

Heute also beim Arzt (meine Photonenmeisterin hat Ferien), und was sagt er mir? Was sagt er mir?? Ja, dass kann schon mal sein, dass die Wirkung der Bestrahlung länger andauert als üblich. Ach, echt?? Jetzt sei ich in der Talsohle…..

Da kriegt man eine palliativ Behandlung – und wird so hergerichtet? Wie gehen die denn auf Leute los, bei denen Heilung in Aussicht steht? Bestrahlung, bis sich das Gewebe bis zur Lunge auflöst, oder wie?

Habe mir mal den Bestrahlungsplan zeigen lassen – meine Lunge wurde angeschrammt – aber das wurde mir vor Beginn als mögliche Nebenwirkung mitgeteilt. Mit 90% Lunge lässt es sich immer noch hervorragend atmen. Raucher müssen mit weniger auskommen – und machen es freiwillig.

Der gebildete Mitteleuropäer, oder soll ich sagen, der erprobte Langzeitkranke, weiss, dass Schmerzmittel grösstenteils auch entzündungshemmend sind. Ok, sie sind auch blutverdünnend, was nicht so optimal ist mit meinem Thrombosemittel. Aber darüber sehe ich mal hinweg – das Eibengift habe ich ja auch hinter mich gebracht. Also gehe ich nach Hause und mach‘  mich über meine Schmerzmittel her, die in diesem Fall der Entzündung dienen sollen. Also, eigentlich die Entzündung eindämmen sollen. Paracetamol, das Mittel meiner Wahl. Und weil ich nicht Auto fahre muss, darf es auch gerne eine richtig ordentlich grosse Dosis sein. Wäre ja gelacht, wenn ich das nicht weg kriege. Von aussen geschmirrt, von innen mit Chemie – so zäh kann doch ein Körper nicht sein, dass er das alles ignoriert und sich statt dessen immer noch langsam vor sich hin schält.

Mit wurden auch Globulis empfohlen, nur habe ich damit überhaupt keine Erfahrung. Von solch gefährlichen Sachen lass‘ ich mal die Finger davon  – will nichts riskieren.

Wenn ich meinen Frust über den Ausgang der Bestrahlung bei Onki ablade, wird er mir geduldig zuhören, mir Verstädnis signalisieren, ein wenig schmunzeln  – und schon ist’s vorbei mit meiner schlechten Laune. Er schnumzelt nicht, weil er mich auslacht, er schmunzelt meist über meine mündliche Schilderung von Vorfällen.

Früher oder später wird die Lage ernst werden, und dann wird nicht mehr geschmunzelt werden –  das hat noch Zeit.

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s