Gut so

Habe also wieder mit den Blutverdünnernn begonnen, und mein Kellergewölbe ist brav. War also das Ganze nicht für nichts.

Lese einen äusserst interessanten Artikel über die Navy Seals. Das sind ja nun nicht gerade die Softies unter den Spezialeinheiten. Kurz wird über die erworbene (so sie nicht von Anfang an vorhanden war) Resilienz berichtet. Zwei, bzw. drei Sachen scheinen mir doch sehr logisch, und auch hilfreich für mich.

Erstens sollte man nie nach einem Schuldigen suchen, wenn einem etwas Schlimmes widerfährt. Damit gibt man sein Schicksal in fremde Hände, lässt es praktisch zu, dass andere über das eigene Leben bestimmen. Und damit ist Hilflosigkeit und Verzweiflung vorbestimmt.

Es ist nie der Körper, der aufgibt, sondern der Kopf. Das klingt natürlich zum Teil auch ein wenig plakativ aber hat sicher auch was. Was machen wir nicht manchmal für ein Theater um unseren Körper, und vergessen ganz und gar, wieviel der menschliche Körper durchmachen kann, und auch sich selbst heilen. (Muss ja nicht gerade von einem Krustentierchen sein…). Eine Kollegin erzählt mir, ein Zehen sei bei ihr ein wenig dicker, dass lässt sie nun abklären, tut nicht weh, gar nichts. Es wäre mir gar nicht aufgefallen, wenn sie es mir nicht gezeigt hätte. Natürlich kann man so auch nach Wehwehchen suchen, die eigentlich gar nicht weh tun.

Und zum Schluss nicht die ganze Aufgabe auf einmal gedanklich zu erledigen versuchen, sondern in kleinen Schritten. Ja, da kann ich nur zustimmen. Von Tag zu Tag lebe ich. Natürlich, manchmal frage ich mich, wie es zum Schluss sein wird. Aber regeln kann ich das jetzt noch nicht. Es kommt so oder so ohne grosse Einwirkung von mir.

Ich denke, der Mensch kann viel, wenn er muss. Natürlich, manchmal wäre es einfacher, sich gehen zu lassen, irgend jemanden das Leid aufs Auge zu drücken, welches man durchmacht. Doch haben wir das Recht dazu? Andere mit unseren Sorgen zu belasten? Jeder muss doch sein eigenes Leben geregelt kriegen. Und niemand kann einem die Sorgen und Probleme abnehmen. Nein, ich denke, es sollte schon jeder erst Mal für sich schauen.

So gönne ich mir mal wieder etwas schönes. Bald geht es los, eine Woche Ferien, bin ja schon viel zu lange zu Hause gehockt.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s